Pflege feiern – gemeinsam Zukunft gestalten beim Zukunftstag Festival der Pflege in Karlsruhe am 25.4.2024

Pflege feiern – gemeinsam Zukunft gestalten beim Zukunftstag Festival der Pflege in Karlsruhe am 25.4.2024

Lasst uns Pflege feiern und Zukunft gestalten!

Wir suchen Menschen, die sich mit uns auf den Weg machen wollen, die Zukunft der Pflege gemeinsam zu gestalten. Wir brauchen dafür Alle, die etwas verändern wollen. Wir wollen gemeinsam Hebel finden, dass Menschen würdevoll pflegen und gepflegt werden und ein Umfeld schaffen, in dem das gelingen kann. So kann Jeder, Jede ganz konkret etwas aus dem Tag mitnehmen, um mit noch mehr Freude zu wirken.

 

Vielleicht kennst Du das auch?

Du liebst Deinen Beruf und gleichzeitig hast Du immer wieder das Gefühl nur zu funktionieren.

Du möchtest für die Menschen da sein und kannst es nicht so wie Du es Dir wünschst, weil da noch jede Menge Bürokratie ist.

Du hast in Deinem Pflegealltag immer wieder Ideen und Impulse, was noch besser gestaltet werden könnte und findest dann nicht die Zeit, diesen Impulsen nachzugehen.

Wir laden Dich ein, Dir diese Zeit zu nehmen am 25.4.2024 beim Zukunftstag „Festival der Pflege“

 

Wir laden Dich ein, gemeinsam mit Deinen KollegInnen aus ganz Baden-Württemberg, die Zukunft zu gestalten

Beim Zukunftstag blicken wir aus verschiedenen Blickrichtungen auf die aktuelle Situation in der Pflege.
Wir werden fördernde und behindernde, gesund- und krankmachende Haltungen, Verhaltensweisen sowie Muster erkennen und wir werden in einem kokreativen Prozess das Potential unserer gemeinsamen Zukunft in der Pflege sichtbar machen. Dazu verwenden wir eine transformative Methode (das 3D-Mapping aus der Theorie U), die auf intuitivem Tun basiert. Sie ermöglicht allen Teilnehmenden ein ganzheitliches Verstehen des jetzigen Systems und eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten für die Zukunft. Das alles auf eine ganz leichte, spielerische Art und Weise.

 

Wir sind eine Bewegung und laden Dich ein, Teil davon zu sein

Wir, Katrin Sickora und Petra Prosoparis, haben letztes Jahr als Prozessbegleiterinnen gemeinsam mit der Diakonie Baden-Württemberg, der Samariterstiftung, der evangelischen Altenhilfe St. Georgen. der Diakonie ambulant – GESUNDHEITSDIENSTE OBERES MURRTAL e.V. und der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. eine Bewegung für die Pflege von Morgen gestartet.

So haben wir bereits einige Zukunftstage „Festival der Pflege“ veranstaltet – sowohl Einrichtungsübergreifend für KollegInnen aus ganz Baden-Württemberg mit der Diakonie Baden-Württemberg in Karlsruhe 2023, als auch in den Einrichtungen oder Netzwerken vor Ort.

Unsere Vision ist es, den Zukunftstag für noch viel mehr Menschen, Teams, Einrichtungen, Netzwerke etc. zu ermöglichen. Wir wollen Mut machen, begeistern, empowern, um gemeinsam die Zukunft der Pflege zu gestalten – ganz konkret machen wir das gemeinsam hierarchie- und einrichtungsübergreifend beim Zukunftstag Festival der Pflege in Karlsruhe am 25.04.2024.

 

Du möchtest auch mit Deinem Team, Deiner Einrichtung Zukunft gestalten?

Dann kannst Du das Festival der Pflege zu Dir in Deine Einrichtung bringen und mit Deinem Team, Deiner Organisation Zukunft gestalten und Lösungen für Eure aktuellen Herausforderungen finden.

Wir sind gerne für Euch da. Bei Fragen oder Wünschen, schreibt gerne eine Mail an petra@prosoparis.de. 

 

Wie wirkt ein Zukunftstag?

  • Jeder / Jede ist herzlich eingeladen, ein Thema bzw. eine aktuelle Herausforderung aus dem Pflegealltag mitzubringen. So können wir uns zu Beginn zu Themeninseln zusammenfinden.
  • Wir machen das aktuelle System der Pflege sichtbar und nehmen uns die Zeit und den Raum für einen Perspektivwechsel. So erleben wir neue Sichtweisen und decken wir blockierende Kräfte auf.
  • Das Sichtbarmachen & Erleben einer hoffnungsvollen Zukunft lässt uns die Hebel der Veränderung erkennen und ermächtigt uns, selbst aktiv zu werden und gemeinsam Zukunft zu gestalten.
  • Wir stärken das Gemeinschaftsgefühl, den Teamgeist und die Verantwortungsfreude durch das Kokreieren der Zukunft der Pflege.
  • Wir praktizieren eine neue Zuhörkultur mit bewertungsfreien Dialogen statt sich wiederholender Diskussionen. Das öffnet uns, auch in unserer täglichen Arbeit, für die Zukunft, die entstehen möchte.
  • Während der Pausen wird Zeit zum Netzwerken, zum Essen und zum Chillen sein und wer mag kann im Anschluss noch gemeinsam mit uns die Pflege feiern.

Hier sind einige Stimmen und ein paar Impressionen von den TeilnehmerInnen des Zukunftstages in Karlsruhe im April 2023 – lass Dich gerne begeistern:

„Für mich war besonders, dass wir eigentlich alle Hoffnung haben wir schaffen das!“

„Ich nehme mit von dem Tag heute, dass es uns alle betrifft und wir ein Netzwerk sind und wir alle im gleichen Boot sitzen.“

„Ich bin mit den Menschen an meinem Tisch in Kontakt gekommen, obwohl ich sie nicht gekannt habe, und das ist eine richtig intensive Zusammenarbeit geworden.“

„Wir sind für unsere Zukunft verantwortlich. Jeder ist verantwortlich.“

„Wir sind Viele.“

„Zusammenrücken macht stark.“

„Aktiv werden, andere mitnehmen, Netzwerk weiter ausbauen.“

„Mut zur Veränderung – wir können gestalten.“

„Mit Kopf, Herz und Hand können wir Pflege gestalten.“

„Wir sind stolz auf unseren Beruf.“

„Jeder Einzelne kann etwas entstehen lassen.“

 

Wir freuen uns auf Dich 🙂

Sehen wir uns beim Zukunftstag Festival der Pflege, um Pflege zu feiern und gemeinsam Zukunft zu gestalten? Falls Du Dich (und Dein Team) noch nicht angemeldet hast, kannst Du da hier tun: https://festival.pulsnetz.de/

Wir freuen uns auf Dich, auf Euch

Deine, Eure Prozessbegleiterinnen Katrin und Petra

Theorie U Zukunftstag Karlsruhe 2023

Theorie U Zukunftstag Karlsruhe 2023

Was ist eigentlich Theorie U?

Auf den „Essentials der Theorie U“ von Otto Scharmer steht auf den Buchrücken „C. Otto Scharmers Theorie U hat in den letzten Jahren weit über den Wirtschaftssektor hinaus Furore gemacht. Der bekannte MIT-Forscher und Berater hat damit eine Blaupause geliefert, nach der die „Betriebssysteme“ von Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Demokratien aktualisiert und an die heutigen Herausforderungen angepasst werden können…… (Theorie U) hilft Führungskräften aller Branchen und Sektoren, die Aufmerksamkeit auf die Zukunft ihrer Organisation zu fokussieren, Gestaltungspotenziale zu erschließen und die erarbeiteten Ziele umzusetzen.“

Edgar Schein kommentierte zum Theorie U Buch: „Dieses Buch bietet eine neue Sprache und lehrt uns neue Wege, die Erkenntnisse der Psychologie der Achtsamkeit mit der Soziologie von Gruppen und den Kräften des politischen und wirtschaftlichen Systems zu integrieren.“

Seit 20 Jahren forscht Otto Scharmer zur bewusstseinsbasierten Veränderung in Systemen und verbindet mit in der Theorie U folgende Methoden und Entwicklungslinien:

  • Aktionsforschung und organisationales Lernen (Peter Senge, Edgar Schein, Kurt Lewin etc.)
  • Design Thinking (nach Tim Brown und Dave Kelly)
  • Achtsamkeit, Kognitionswissenschaft und Phänomenologie (Francisco Varela, Jon Kabat-Zinn, David Bohm etc.)
  • Impulse der Zivilgesellschaft (Maritn Luther King Jr., Nelson Mandela, Mahatma Gandhi, Indigenous Nations und Millionen Menschen, die die Welt verändern)

Theorie U beschreibt das in die Welt kommen sozialer Wirklichkeit und lenkt dabei unsere Aufmerksamkeit auf die blinden Flecken von Führung und Organisation.

Theorie U live erleben beim Zukunftstag für die Pflege von Morgen am 27.04.23 im Südwerk in Karlsruhe

Wie gelingt Pflege in Würde?

Worum geht es? 
Zusammen mit pulsnetz.de (Diakonie Baden-Württemberg), dem Kernteam der „Pioniere der Pflege in Würde“ und meiner Kooperationspartnerin Katrin Sickora gestalten und moderieren wir den Zukunftstag der Pflege.
Es ist ein Tag für alle, die sich als Pioniere mit uns auf den Weg machen wollen, die Pflege von Morgen zu erkunden, Zukunft sichtbar zu machen und mitzugestalten und somit das System Pflege zu transformieren.

Warum laden wir ein?
Wir sind mitten in der Krise, vieles bröckelt. Wir merken, dass das System Pflege zusammenbricht, dass es brüchig wird. Wie soll das weitergehen? Vieles ist unverständlich und unbegreiflich. Jede und jeder spürt das an einer anderen Stelle. Sei es, dass Pflege aufgekündigt werden muss, sei es, dass man selbst krank wird und den Alltag nicht mehr stemmen kann.

Welche Zukunft wollen wir haben?
Wir suchen Menschen, die sich mit uns auf den Weg machen wollen, Zukunft gemeinsam zu gestalten. Wir brauchen dafür Alle, die etwas verändern wollen. Wir wollen gemeinsam Hebel finden, dass 70.000 Menschen gesund sind und ein Umfeld schaffen, in dem das gelingen kann.

Wir laden ein, gemeinsam die Zukunft zu spüren, zu gestalten und zu sehen.
Wir gestalten die Zukunft – Jetzt!

Wer ist eingeladen?
Alle sind willkommen! Dies ist eine Veranstaltung für Alle, die daran interessiert sind, das System Pflege zu verändern.

Wozu laden wir ein?
Wir blicken aus verschiedenen Perspektiven auf die aktuelle Situation in der Pflege und das ihr zugrunde liegende Zukunftspotential.
Wir werden gesund- und krankmachende Haltungen, Verhaltensweisen sowie Muster erkennen und eine stimmige Zukunft sichtbar machen. Orientiert an unserer Verbundenheit untereinander, ausgerichtet auf das hochattraktive Ziel „Gesundheit“ mit dem weiten und offenen Blick auf unsere eigenen Ressourcen.
Dazu verwenden wir eine transformative Methode (das 3D-Mapping aus der Theorie U), die auf intuitivem Tun basiert. Sie ermöglicht allen Teilnehmenden ein ganzheitliches Verstehen des Systems und eröffnet den Möglichkeitsraum für die Zukunft.

Wo und Wann?

Die Veranstaltung findet kostenfrei und in Präsenz statt.
Am 27.04.2023 von 9:30 – 16:30 Uhr
Im Südwerk (Bürgerzentrum Südstadt) in Karlsruhe – Anfahrtsbeschreibung

Da so viele beim Zukunftstag dabei sein wollen, sind leider keine Anmeldungen mehr möglich.

Hier kann der Flyer heruntergeladen werden. Wir planen auch 2024 wieder einen Zukunftstag, dann noch größer, so dass alle, die teilnehmen wollen, dabei sein können.

Bei Fragen und Wünschen, wenn Du einen Zukunftstag in Deiner Organisation oder für Dein Team veranstalten möchtest, schreib mir gerne petra@prosoparis.com

Dieser Zukunftstag für die Pflege von Morgen wird getragen von:

  • Evangelische Altenhilfe St. Georgen
  • Diakonie ambulant – GESUNDHEITSDIENSTE OBERES MURRTAL e.V.
  • Samariterstiftung
  • Evangelische Stadtmission Freiburg e.V.
  • Diakonie Baden-Württemberg
  • BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitswesen und Wohlfahrtspflege
  • AOK Baden-Württemberg

Er wird gestaltet und moderiert von meiner Kooperationspartnerin Katrin Sickora und mir als Prozessbegleiterinnen zusammen mit dem Kernteam der „Pioniere der Pflege in Würde“.

Ich freue mich auf Dich 🙂

Lebe aus vollem Herzen! Herzensgrüße Deine Petra
Business Transformation und schöpferische Auszeit mit Theorie U

Business Transformation und schöpferische Auszeit mit Theorie U

Es liegt etwas in der Luft.

Der Wandel

Vielleicht spürst auch Du, dass die Zeit reif ist
für den Wandel auf allen Ebenen.

Vielleicht ruft eine Stimme in Dir, Dein Business zu transformieren.
Es auf die Zukunft vorzubereiten.

Vielleicht spürst Du, dass manche Angebote nicht mehr passen,
andere Angebote jetzt entwickelt werden wollen.

Vielleicht fühlt es sich nicht stimmig an, wie Du Dich nach außen zeigst. Wie Du kommunizierst und Kunden gewinnst.

Ich weiß wie es sich anfühlt, nicht zu wissen wie es in der Zukunft weitergeht.
Nur zu wissen, es passt nicht mehr so wie es ist.

Für mich ist Theorie U ein wunderbarer Leitfaden für tiefe Transformation geworden

Theorie U von Otto Scharmer ist mir vor einigen Jahren „zufällig“ begegnet. Nach einigen Reisen durch das U bin ich begeistert wie es wirkt.

Theorie U ist ein Weg, persönlichen Wandel wie auch Transformation in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft bewusst zu gestalten.

Tausende Menschen, Unternehmen & Organisationen wandeln sich bereits durch Theorie U.

Eigentlich müsste Theorie U Praxis U heißen :-).

Es geht darum vom Denken ins Fühlen & Handeln zu kommen

Das allgegenwärtige Knowing-Doing-Gap zu überwinden.

Am wirkungsvollsten erlebe ich das U, wenn es mit Gleichgesinnten durchschritten wird.

Oben links im U geht es los mit dem bewussten Innehalten. Es geht darum mit wachen Sinnen wahrzunehmen.

Und dann in die Tiefen des Us und damit in unsere eigenen Tiefen abzutauchen.

Ganz unten im U verbinden wir uns mit unserer eigenen Quelle, um der entstehenden Zukunft zu lauschen

Wenn wir angebunden sind an uns selbst, unsere innerste Quelle und an das kollektive Feld, wenn wir in diesem Zustand der Kohärenz mit allem sind, ist es möglich, Altes los zu lassen und das Neue kommen zu lassen.

Aus diesem Zustand des Presencing, wie Otto Scharmer es nennt, entsteht die Vision. Das Neue formt sich immer mehr und kann dann mit Kopf, Herz und Hand gestaltet werden.

Mit diesem Kristallisieren und dem Co-Kreieren des Neuen geht der Transformationsweg wieder rechts das U hinauf.

Das Durchschreiten des Us kann das Bewusstsein weiten, es wandeln und transformieren. Genauso wie das Leben, das Business.

Achtung!
Das, was als normal oder unabänderbar gilt, kann ins Wanken geraten.

Ich habe mein zentrales Programm, das Herzensbusiness Online Camp, losgelassen.
Und viele Vorstellungen davon wie Wirtschaft & Leben zu funktionieren haben.

Wandel liegt in der Luft.

Er überfordert Viele und Viele fühlen sich allein gelassen.

Deshalb möchte ich mit einer schöpferischen Auszeit dabei unterstützen, das Alte los zu lassen und das Neue willkommen zu heißen.

In der schöpferischen Auszeit reisen wir gemeinsam durch das U, lauschen der entstehenden Zukunft und entfalten all unser Transformationspotential.

Mit ausgewählten, bewährten Methoden der Theorie U begleite ich Dich durch diesen Transformationsprozess:
Das 3D-Mapping, die 4 verschiedenen Ebenen des Zuhörens, Journalings, schöpferische Dialoge sind wunderbare co-kreative Methoden, die es Dir bzw. Deinem Team ermöglichen aus der entstehenden Zukunft zu lernen.

Schöpferische Auszeit

Für Dich – für Leader – für Teams.

Du sehnst Dich nach einer Auszeit nur für Dich? Für Euch als Team?

Du steckst fest, in vergangenen Mustern und Themen? Dein Team steckt fest im Alten? Es wiederholt sich alles immer wieder mit nur kleineren Veränderungen.

Du spürst etwas wirklich Neues möchte entstehen? Ihr spürt etwas Neues möchte entstehen und im Alltag fehlt der Raum und die Zeit, dass sich entwickeln kann, was sich entwickeln möchte.

Dann ist die schöpferische Auszeit genau das Richtige für Dich bzw. für Dein Team. Du nimmst Dir Zeit und Raum für Dich und lässt eine neue Zukunft entstehen im Hier und Jetzt. Du tauchst bzw. Ihr taucht tief in das U ein, meist unbewusste Muster und Themen werden sichtbar und eine Verbindung entsteht zu Deinem / Eurem höchsten Zukunftspotential.

 
Wenn Du Fragen zur schöpferischen Auszeit hast oder dabei sein möchtest, schreibe mir gerne eine Mail an petra@prosoparis.de
 
Ich freue mich auf Dich 🙂
 
 
Herzensgrüße
Petra
Wie innere Heilung mit Theorie U gelingen kann – Transformation durch Loslassen

Wie innere Heilung mit Theorie U gelingen kann – Transformation durch Loslassen

In unserem Online-Workshop Theorie U ganz praktisch erzählte uns Online-Gesundheits-Coach, Achtsamkeitstrainerin und Heilerin sowie promovierte Lebensmittel- und Ernährungswissenschaftlerin Dr. Manuela Lamberti, dass sie selbst unbewusst nach der Theorie U lebe und arbeite. Sie kannte diesen U-förmigen Prozess, konnte ihn aber vorher nicht so wunderbar in Worte fassen, wie das Otto Scharmer gemacht hat.
 
 
Deshalb fand sie es extrem wertvoll, dass wir die Theorie U in einem Interview in Zusammenhang mit der Heilung von Innen bringen. Vor allem auch, weil ihr Zielgruppe feinfühlige Frauen mit Autoimmun- oder anderen chronischen Erkrankungen durch Traumata in mehrerer Hinsicht wie feststecken. Durch den U-förmigen Prozess kann sich so viel in Bewegung setzen und auch Heilung von Innen passieren.
 
 
Vielleicht ist unser Austausch zur Transformation durch Loslassen bzw. wie innere Heilung mit Theorie U gelingen kann auch für Dich spannend?
Du findest ihn auf Manuelas Seite unter Transformation durchs Loslassen.
 
 
Wenn Du Fragen zur Theorie U hast oder Theorie U erleben möchtest, schreibe mir gerne eine Mail an petra@prosoparis.de
 
 
Ich freue mich auf Dich 🙂
 
 
Herzensgrüße
Petra
Jetzt beginnt die Zeit des Neuen

Jetzt beginnt die Zeit des Neuen

Am Aschermittwoch ist alles vorbei.

Die Zeit der Masken, des Verkleidens und der Rollenspiele.
 
Jetzt beginnt die Zeit, sich wieder stärker selbst zu leben.
Einige fasten bzw. verzichten ganz bewusst, um sich selbst näher zu kommen. Ich habe mir vorgenommen, meine Online-Zeiten noch mehr zu reduzieren und die Zeit mit mir, meiner Familie, meinen Freunden und meinen Kundinnen noch bewusster zu gestalten.
 
Wie möchtest Du Dich noch mehr selbst leben?
 

Jetzt beginnt die Zeit des Neuen.

In der Natur siehst Du die ersten Blumen und das erste, zarte Grün.
Das Neue kommt in die Welt und der Sturm hat die letzten, alten Blätter weggeweht.
 
Auch ich lasse dieses Jahr einiges los.
Ich verabschiede mich von meinem großen Marketing-Coaching-Programm, dem Herzensbusiness Online Camp. Um Platz zu machen für das, was in die Welt will.
 
Ich bin sehr dankbar für die wundervollen Menschen, die ich beim Start und bei der Neugestaltung ihres Herzensbusiness begleiten durfte.
Für die Begegnungen und den wertschätzenden Austausch.
Für alles, was ich die letzten Jahre durch das Camp gelernt habe.
 

Jetzt ist Zeit für Neues.

Es sucht sich noch seinen Weg und ist teilweise schon da.
Ich folge meinem Jahres-Motto 2020 und lausche:
„Dem Leben dienen. Potentiale entfalten.“.
 
Was möchtest Du jetzt loslassen?
Was ist das Neue, das Du in die Welt bringen möchtest?
 
Meine 1:1-Begleitung als Herzensbusiness-Mentorin und mein Herzensbusiness Mastermind biete ich weiterhin an.
Vor allem für Frauen, die gemeinsam mit mir erforschen wollen wie wir unser Potential noch mehr entfalten. Wie wir mit unserer Arbeit die Welt zu einem besseren Ort für uns und unsere Kinder machen.
 

Der Einstieg ins Herzensbusiness Mastermind ist möglich.

Wenn Du Lust hast, komm zum kostenlosen Schnuppern.
Und bleib länger bei uns, wenn es Dir gefällt.
 
In den letzten Wochen habe ich das Mastermind in Co-Kreation mit den Teilnehmerinnen immer mehr zu einem Raum der bewussten Begegnungen, mit uns selbst und mit anderen, gestaltet.
 
Mit Wahrnehmungsübungen bzw. Coaching-Impulsen zum Einstieg ebne ich den Weg für das aufmerksame gegenseitige Zuhören und die erforschenden Dialoge. In meinem Mastermind gibt es keinen Hot-Seat, kein Erfolgsformeln, die befolgt werden müssen und auch keine Ratschläge von oben herab.
 
Das Herzensbusiness Mastermind ist ein Raum, in dem wir uns wertschätzend auf Augenhöhe begegnen und uns an unsere eigenen Ressourcen erinnern. In dem wir gemeinsam der Zukunft lauschen und das Neue immer mehr leben.
 

Das Lernen aus der Vergangenheit bringt uns nicht weiter.

Jetzt ist die Zeit aus der Zukunft zu lernen.
Das Neue co-kreativ in die Welt zu bringen.
Jetzt ist die Zeit, dass wir EinzelunternehmerInnen uns zusammenschließen und miteinander den Wandel gestalten.
 
Das Neue klopft bereits an die Tür und es braucht Räume,
in denen es willkommen ist und sich entfalten kann.
Genau diese Räume öffne ich mit meinem Mastermind.
 

Du bist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Lass uns gemeinsam mit der tiefen Quelle unseres Seins
und unseres unternehmerischen Handelns verbinden.
Unsere Freude am Entdecken, Erleben und Gestalten leben.
 
Unser Potential ganz nutzen und unsere Unternehmen
neu denken & gestalten!
Wirtschaft als Kraft einsetzen, dem Leben zu dienen!
 
Die Welt, Wir, sind in einem großen Wandel.
Wir können alle mithelfen, diesen Wandel positiv zu gestalten.
 
Wir treffen uns 2 Mal im Monat online und zwischen den Treffen geht der Austausch in der Facebook-Gruppe weiter.
 
Komm gerne zum Schnuppern vorbei,
wenn Du das Mastermind ausprobieren möchtest.
 
Antworte einfach per Mail (petra@prosoparis.de), dann lade ich Dich dazu ein.
Das 1. Schnuppern in unserer Runde kostet nichts, außer Deine Zeit.
 

Möchtest Du mit uns gemeinsam das Neue in die Welt bringen?

Wenn Deine Antwort „Ja!“ ist, dann antworte gerne auf diese Mail, dass Du dabei sein möchtest. Du entscheidest wie lange.
Ob 1 Mal zum Schnuppern, mehrere Wochen oder mehrere Monate.
 
Du entscheidest auch, was es Dir wert ist. Was für Dich fair und leistbar ist. Es gibt also keinen festen Preis.
Jede zahlt, was sie als fair empfindet und was leistbar ist.
 
Wenn Du Fragen hast oder beim Herzensbusiness Mastermind dabei sein möchtest, antworte per Mail an petra@prosoparis.de
 
Ich freue mich auf Dich 🙂
 
Herzensgrüße
Petra

Das sind auch sehr spannende Artikel für Dich!

Was würde die Liebe tun?

Was würde die Liebe tun?

Hast Du Dich schon mal gefragt, was die Liebe tun würde?

 

Für mich ist das DIE Frage, die mich aktuell sehr stark leitet.
Bei jeder Entscheidung frage ich: Was würde die Liebe tun?

 

Diese scheinbar so kleine Frage hat vieles ins Wanken gebracht, was ich als normal betrachtet habe. Denn sie deckt auf, wo ich mich und meine Bedürfnisse übergehe. Sie zeigt mir auch ganz klar, wo mein Denken & Handeln nicht dem Leben dient, sondern von anderen Interessen (z.B. von Geld oder Materiellem) gelenkt wird.

 

Ich möchte Dich dazu einladen, Dir auch diese Frage zu stellen: Was würde die Liebe tun? 

Würde die Liebe diesen Tag so verbringen wie Du es tust?

Würde die Liebe das machen, was Du machst?

Würde sie die Wahl treffen, die Du für Dich und Dein Leben triffst?

 

Mir hilft die Frage dabei, wieder mit mir in Berührung zu kommen.

Mit dem, wofür ich leben möchte, was mir wirklich am Herzen liegt.

Mit dem, was ich jeden Tag erleben und bewirken möchte.

 

Was ich kreieren möchte sind Räume zum Lauschen und zum Zukunft gestalten

Räume, in denen wir uns mit der tiefen Quelle unseres Seins und unseres unternehmerischen Handelns verbinden.
In denen wir die Freude am Entdecken, Erleben und Gestalten wiederfinden.

 

Zum Beispiel beim Gestalten eines Business, das Sinn macht. Das aus dem Herzen entwickelt wird.

 

Wenn wir Selbständigen uns von der Frage leiten lassen „Was würde die Liebe tun?“, dann gäbe es nur Unternehmen in der Welt, die zum Wohl der Menschen und der Erde handeln.

 

Jetzt ist die Zeit, uns wieder an den Sinn unseres Seins und unseres Tuns zu erinnern!

Unser Potential ganz zu nutzen!
Unsere Unternehmen neu zu denken & zu gestalten!
Wirtschaft als Kraft einzusetzen, dem Leben zu dienen!

 

Die Welt und wir sind in einem großen Wandel.

Es liegt an uns, ob wir diesen Wandel unbewusst geschehen lassen.
Mit offenem Ausgang.

Oder ob wir ihn aktiv gestalten.

Lass uns gemeinsam erforschen wie wir die Welt zu einem besseren Ort für uns, unsere Kinder und unsere Enkelkinder machen können.

 

Ich lade Dich herzlich ein, Dein Business gemeinsam mit mir und Gleichgesinnten im Herzensbusiness Mastermind weiter zu entwickeln.

 

Das Mastermind ist ein Raum für alle, die sich selbst (wieder) entdecken wollen und ihr Business bewusst gestalten wollen.

 

Es ist für diejenigen, die nicht alleine gehen wollen, sondern Lust haben gemeinsam mit anderen herauszufinden wie die Unternehmen von morgen aussehen werden.

 

Es ist für alle, die keine Lust mehr haben, alleine zu kämpfen und die merken, dass wertschätzende Gemeinschaft guttut und Co-Kreieren Spaß macht.

 

Im Herzensbusiness Mastermind hören wir uns zu und lauschen gemeinsam, was sich Neues entwickeln möchte. Wir inspirieren uns, immer mutiger das zu leben, was uns wirklich am Herzen liegt.

 

Dazu treffen wir uns alle 2 Wochen online und zwischen den Treffen geht der Austausch in der Facebook-Gruppe weiter.

 

Komm gerne zum Schnuppern vorbei, wenn Du ausprobieren möchtest, ob das Mastermind das Richtige für Dich ist.

Unsere nächsten Treffen sind am 26.2. und 11.3. um 9:15 Uhr.

Schreib mir einfach eine Mail an petra@prosoparis.de, dann lade ich Dich dazu ein.

Das 1. Schnuppern in unserer Runde kostet nichts, außer Deine Zeit.

 

Was macht das Herzensbusiness Mastermind so besonders?

Es ist nicht für Menschen, die konsumieren wollen, sondern es ist für alle, die Verantwortung übernehmen und gestalten wollen.

Deshalb gibt es keine fertigen Erfolgsrezepte von mir, sondern wir entwickeln diese gemeinsam und Jede entdeckt für sich ihren Weg!

 

Das Mastermind ist nicht für Personen, die sich und ihr Handeln nicht in Frage stellen wollen, sondern es ist für diejenigen, die bereit sind, ihrer eigenen Stimme zu lauschen und sich von dieser leiten zu lassen.

So wird es von mir immer wieder Impulse und Übungen geben, die mit der eigenen Herzensweisheit und dem kollektiven Wissen verbinden.

 

Das Mastermind ist nicht für diejenigen, die keine Veränderung wollen, sondern für alle, die ihr Potenzial noch mehr leben wollen und bereit sind, den notwendigen Wandel mit zu gestalten.

Deshalb erinnern wir uns immer wieder an unsere Talente und erforschen wie co-kreatives Gestalten gelingt.

 

Was würde die Liebe tun?

Würde sie am Herzensbusiness Mastermind teilnehmen?

Wenn Deine Antwort „Ja!“ ist, dann schreib mir gerne eine Mail (petra@prosoparis.de), dass Du dabei sein möchtest. Du entscheidest wie lange, ob 1 Mal zum Schnuppern, mehrere Wochen oder mehrere Monate.

 

Ich habe die Liebe dazu befragt, was der Preis für das Mastermind ist. Und die Antwort ist: „Das, was fair und leistbar ist.“. Es gibt also keinen festen Preis. Jede zahlt, was sie als fair empfindet und was leistbar ist.

 

Wenn Du Fragen hast oder beim Herzensbusiness Mastermind dabei sein möchtest, dann schreibe an petra@prosoparis.de

 

Ich freue mich auf Dich 🙂

Lebe aus vollem Herzen!

Herzensgrüße

Deine Petra

Das sind auch sehr spannende Artikel für Dich!